Eine neue Methode zur manuellen Behandlung von körperlichen und
psychischen Blockierungen - um Körper und Psyche wieder aufzurichten.

Energiebahn-Körperbehandlung

Energiebahn-Körperbehandlung

 

Eine neue Methode zur manuellen Behandlung von körperlichen und
psychischen Blockierungen – um Körper und Psyche wieder aufzurichten.

Termine: Nach telefonischer Vereinbarung unter Tel. 0170-4849489
Preis: Rechnung aufgrund GebüH der Heilpraktiker, ca. 100,- €/Std.
Ort: Praxis in Darmstadt und München
Dauer einer Behandlung: meist 1,5 Std. / Ersttermin Körpertherapie (mit Körpervermessung) 2 Std.

Aufrichtung und Entlastung

Diese spezielle Körperarbeit richtet den Körper wieder auf – Schritt für Schritt. Da sich die Haltung ändert, ändert sich auch das „Ver-Halten“ – d.h. auch emotionale Ladungen, die im Gewebe gespeichert waren und Muskeln, die dadurch nicht entspannen konnten – lassen wieder los.

Ist der Körper dann aufrecht, braucht es weniger Haltemuskulatur – die Entspannung (innerlich und äußerlich) bleibt im Alltag stabil, sofern Sie nicht in alte Bewegungsmuster zurückkehren. Gelenke werden entlastet und können sich erholen.

Heilung des Körpers

Während dieser systemischen Körpertherapie wird der gesamte Körper – von Fuß bis Kopf (in dieser Reihenfolge) – behandelt, indem Muskel- und Bindegewebe, Knochenhaut und Blutgefäße, sowie das vegetative und autonome Nervensystem mit einbezogen werden. Auch Bandscheibenvorfälle etc. können regenerieren – in Kombination mit bestimmten Übungen und natürlich abhängig vom Grad der Schädigung. Körperliche Schmerzen, die auf den Halteapparat zurück zu führen sind (Knochen, Gelenke, Muskeln, Sehnen) gehen oft deutlich zurück. Verspannungen reizen Nerven und können nicht nur Schmerz auslösen: ist ein Muskel verkrampft, hält er – wie in einer Faust – die Nervenstränge, die durch den Muskeln hindurchgehen, fest umklammert und zieht an den Nerven bei jeder Muskelbewegung. Willentlich können wir nicht mehr loslassen, uns entspannen. Warum nicht? Wir sind ein multidimensionales Wesen! Das Besondere der EB-Körpertherapie ist, dass nicht nur physiche und seelische Verspannungen mit in die Behandlung einbezogen, sondern auch feinstoffliche Bewusstseinsdimensionen berücksichtigt werden. Es ist daher vieles möglich, was durch andere Methoden nicht erreicht werden kann. Nicht nur Faszien gleiten wieder und Triggerstränge lösen keine unerklärlichen Schmerzen mehr in dorthin ausstrahlenden Regionen des Körpers aus, sondern es ist eine innerliche Aufrichtung des ganzen Menschen. Und eine neue Lebensperspektive.

Stressabbau und „Reset“

Manchmal ist man einfach überlastet. Oder hat Beschwerden, wofür sich keine medizinische Ursache finden lässt. Man sagt – wie bei einem Computer: „das System hat sich festgefahren.“ Das bedeutet: die Hardware – also der Körper – ist in Ordnung, aber die Software – also die Verarbeitung / das Programm – funktioniert nicht richtig. Was hilft da? Computer „runter fahren und ausschalten“ und dann wieder neu „hochfahren“ / booten. Genau einen solchen „Neustart“ können wir auch mit dieser Körperarbeit erreichen. Besser, als mit einem Urlaub. Und preisgünstiger.

Das Körperbewusstsein vertieft sich durch diese systemische Körperbehandlung, hilft Belastungen zu verarbeiten und abzubauen, unbewusst bislang ausgegrenzte Themen und Körperzonen werden wieder integriert und führen zu einem ganzheitlicheren tragfähigen Grundgefühl, welches lange Zeit – ohne das dies direkt wahrgenommen wurde – vermisst wurde. Unterstützt wird dies durch individuell angepasstes Yoga, welches je nach Wunsch durch Meditationsanleitungen vertieft und erweitert werden kann.

Jeder Mensch ist anders. Mit anderen Lebensumständen, anderen Vorbelastungen und Reserven von Selbstheilungspotential des Körpers. Und jeder Mensch setzt sich mit seinen Belastungsthemen anders auseinander. Jede Begegnung ist neu. Und letztlich heilt nicht eine Technik oder Methode, sondern diese lebensspendende Macht, die allem innewohnt.

Neue Entwicklungsschritte für „Menschen auf dem spirituellen Weg“

Für diejenigen, die auf „der Suche“ sind: Es geht um mehr, als eine entspannende Körperbehandlung: es geht auch um dieses WESEN, welches sich durch den Körper in diese Welt hinein ausdrücken will. Und welches sich mit Hilfe der Körpersinne selbst wahrnehmen lernen, sich selbst erfahren möchte. Während der Einzelsitzungen werden Sie durch die intensive Körperarbeit in Kontakt treten können mit ungelösten Lebensthemen, die in den Verspannungen festgehalten werden und sie verarbeiten.  Werden Nerven in verspannten Muskeln wie in einer Faust festgehalten, irritiert dies die Wahrnehmung der Gefühle und des Lebens. So kann man aufgrund alter verletzender Erfahrungen (die sich als Verspannungen abspeichern) nur eine vorgegebene Art der Weltwahrnehmung und Urteil über andere Menschen zulassen. Dies schränkt uns selbst, Lebendigkeit und Freude entsprechend ein. Und es schränkt auch spirituelle Entwicklungsprozesse ein, da meditative Räume sich nicht zur Gänze zu öffnen scheinen (sie können nur begrenzt abgelesen und nachgespürt werden) und meditative Erlebnisse und Erkenntnisse können nicht nachhaltig als positive Veränderung ins Leben einfließen. Die Umsetzung von Entwicklungsschritten kann sich einfach nicht manifestieren. Da eine neue Wahrnehmung durch die Sinne „verstellt“ ist, fallen wir immer wieder in die alten Erlebensmuster zurück.

Diese spezielle – gerade für feinfühlige Menschen – entwickelte EB-Körpertherapie macht diese inneren feinstofflichen Räume und Gefühle wieder zugänglich. Der Körper kommt mit sich selbst und dem ihn bewohnenden inneren Wesen wieder in Einklang. Die Lebensentfaltung, die sich daraus im Laufe der Zeit ergibt, ist nachhaltig und tiefgreifend schön.

Umfassende allgemeine Beschreibung, wie diese Körperarbeit funktioniert:

F.W.:  „Die Wahrnehmung eines gesunden Körpers und einer gesunden Psyche ist getragen von Leichtigkeit und Glücklichsein. Dieser natürliche Zustand wird durch körperliche und psychische Verletzungen, die im Schicksalsablauf eines Lebens auftreten, eingeschränkt oder sogar verhindert. Die Speicherung von körperlichen und psychischen Verletzungen erfolgt in verschiedenen Gewebeschichten des Körpers und führt zu einer Beweglichkeitseinschränkung, die, wenn sie länger anhält, zu Fehlhaltungen führt. Diese chronischen Verspannungen und Fehlhaltungen sind dem Bewusstsein nicht mehr voll zugänglich und so kann das Nervensystem des Menschen sie nicht mehr selbst korrigieren – nur noch kompensieren. Verspannungen und Fehlhaltungen sind somit ein direktes Maß für den körperlichen und auch psychischen Gesundheitszustand des Menschen. Auch spirituelle Erlebnisse können von diesen gespeicherten Verletzungserfahrungen überlagert, minimiert bis hin zu verhindert werden.

Zusätzlich treten im Rahmen des chronischen Ablaufes in den Speicherarealen der Gewebe Mikrozirkulations-Störungen auf, die zu lokalen Stoffwechselstörungen und dadurch zu Irritationen in den betroffenen Nervenbahnen führen können. Dies kann reaktiv organische Erkrankungen zur Folge haben. Das Ausmaß der organischen Erkrankungen ist abhängig von der Dauer der Blockierungen, ihrem Maß und dem jeweiligen Gebiet der betroffenen Nerven. So sind z.B. wirbelsäulennahe Störungen in der Nähe der Austrittsbereiche der sensorischen Nerven teilweise für Erkrankungen innerer Organe mitverantwortlich. 

Ein auf diese Weise permanent gereiztes Nervensystem beeinflusst das psychische Wohlbefinden bis hin zu einer deutlichen Einschränkung der Lebensqualität und evtl. psychischen Problemen. In dieser neuen Methode werden, mit dem Wissen um die Energiebahnen, durch manuelle Behandlungen der zugehörigen Gewebeschichten chronische Blockierungen wieder in einen Heilungsprozess gebracht. Diese Prozesse können energetisch, emotional, mit Hilfe von Bewusstseinsarbeit oder therapeutisch weiter begleitet werden. Da alle Verspannungen und Fehlstellungen im Körper viel Energie benötigen, wirkt sich eine Aufhebung der Blockierungen nicht nur auf den organischen und psychischen Zustand des Menschen aus, sondern erhöht nach einem Regenerationsprozess deutlich das allgemeine Wohlbefinden. 

Der Bewusstseinsraum dehnt sich wieder aus, der Körper lässt los und richtet sich auf. Auf diese Weise wird die Wahrnehmung von Leichtigkeit und Glück im Körper und im Bewusstsein wieder zugänglich und drückt sich im Leben lebendig aus.“

Yogi-Yoga

Yogi-Yogaübungen dienen der Unterstützung der spirituellen Erfahrung und Aufrechterhaltung des Ergebnisses dieser speziellen Körperarbeit. Ein einfacher Übungsablauf ist auch für Einsteiger möglich. Yogi-Yoga hat keinen Anspruch, kein bestimmtes Ziel, keine Doktrin, keine Erwartung – sondern dient der Erlangung eines vertieften Körperbewusstseins, ist daher eine direkt erlebbare Haltungskorrektur und Meditation.

Energiebahn-Körperbehandlung in der Praxis:

Behandlungen sind in Darmstadt und München oder in Akutfällen als Hausbesuch möglich.

Für die erste Sitzung sollten Sie sich 2 Stunden Zeit nehmen. Neben einem Gespräch analysieren wir vor der Sitzung auch gemeinsam Ihre Bewegungsmuster und Ihre Körperhaltung. Auf Wunsch mache ich Fotos von Ihrer Körperhaltung. Einmal vor der ersten Sitzung und nach der ersten Sitzung. Obwohl Sie die Veränderungen durch die Sitzung sofort deutlich spüren und auch an sich sehen können im Spiegel, können Fotos vom eigenen Körper sehr hilfreich sein. Man vergisst so schnell… Vor allem sind diese Fotos hilfreich, um sich die Notwendigkeit von täglichen ausgleichenden Dehnungsübungen zur Stabilisation des Erreichten, vor Augen zu führen. (siehe Dehnungsübungen).

Jede weitere Sitzung dauert ca. 90 Minuten. Der Abstand zwischen Folge-Terminen sollte nicht mehr als 10 – 14 Tage  betragen. Dies ist die maximale Zeit, wo sich das Körpergedächtnis noch an die Sitzung davor „erinnern“ und darauf aufbauen kann.

Behandelt wird auf der Massageliege – am bekleideten Menschen. Sie benötigen also kein Handtuch (wie bei einer Massage), noch ist es nötig, Kleidung abzulegen. Doch ich empfehle, in bequemer Kleidung (also nicht im Anzug oder Kostüm) und mit Socken (also nicht nur Feinstrumpfhosen) zum Termin zu kommen.

Meist führt eine neue Körperhaltung zu einem neuen inneren Erleben: eine Aufrichtung richtet auch Ihr Selbstwertgefühl auf. Weniger Muskelspannung schenkt Ihnen mehr Kraft für den Alltag. Aber der Entlastungs-Effekt kann sich auch durch eine Entgiftung zeigen (z.B. vorübergehend Kopfschmerzen) oder durch Erstverschlimmerung (Gewebeumbau, Muskelkater etc.) äußern. Als Heilpraktikerin würde ich Ihnen individuelle Empfehlungen geben können, wie Sie – falls das auftreten sollte – damit am besten umgehen.