Author: Viola Schmidt

Ein Schock oder Trauma ist eine starke und große seelische Erschütterung mit charakteristischen Parametern, bestimmten Schock-Auslösern, Schockphasen, einem typischen Schock-Ablauf und stark emotional-geladenen Zuständen (Überreaktionen z.B. von depressiv anmutendes Sich-selbst-verloren-zu haben bis übersteigert aggressives Verhalten). Auch Erfahrungen aus vergangen Leben spielen eine Rolle....

Viele Menschen denken nicht an einen Schock oder Trauma. Sie glauben Stress oder Depression, Rekonvaleszenz nach Krankheit oder OP etc. sei für die Antriebslosigkeit und schleichend stattfindende emotionale Distanz vom Leben schuld. Die wenigsten wissen, dass JEDE plötzliche Lebensveränderung ein Schockauslöser sein kann....

Jeder Mensch spürt in sich, dass er in seinem eigentlichen Wesen „anders“ ist: friedvoller, gütiger, glücklicher, liebevoller, vertrauensvoller und weiser, als im Alltag erlebt wird. Wenn man "sich selbst" spürt, dieses innere Wesen, erahnt man sein eigenes Potential. Wenn man sich als Ich-Person erlebt, versucht man nach außen vorzugeben, man sei wie das innere Potential, welches man ahnt, dass man es in der Tiefe seines Wesens schon ist - und macht sich selbst und anderen mit Mühe etwas vor, was eigentlich schon da ist, aber dann ja eigentlich doch (noch) nicht...